Haben Sie Fragen? +49 (0)2151 93 19 19 60

Planung der Zukunftsdaten

Eine Unternehmensbewertung nach dem Ertragswertverfahren basiert auf zukünftigen Erfolgswerten. Grundlage der Planung sind die zukünftig zu erwartenden Erträge. Bei den Prognoserechnungen wird zur Ermittlung des Unternehmenswerts auf die Zahlungsströme und die sich dabei ergebenden Überschüsse abgestellt. Bilanzielle Verschiedenheiten sind anzupassen. Planungsunterlagen des Unternehmens sollten nur dann verwendet werden, wenn sie zeitnah zum Bewertungsstichtag bzw. vor dem Bewertungsstichtag erstellt wurden. In der Regel werden bei KMU keine laufenden Planrechnungen erstellt. In diesen Fällen sind die Zukunftserfolgswerte aus den Vergangenheitswerten abzuleiten und plausibel zu schätzen. Hierbei sind bei den unterstellten Annahmen für die zukünftige Entwicklung z. B. für das zu erwartende Wachstum, die Erfahrungen der Vergangenheit zu berücksichtigen. Werden Annahmen auf auf Basis von statistischen Branchendaten verwendet, ist zu prüfen, ob sich das Unternehmen auch in der Vergangenheit wie der Branchendurchschnitt verhalten hat und es überwiegend wahrscheinlich ist, dass dies auch zukünftig so sein wird.

Zurück

Copyright 2021 Butz Consult GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.