Haben Sie Fragen? +49 (0)2151 93 19 19 60

Nicht betriebsnotwendiges Vermögen

Nicht betriebsnotwendiges Vermögen ist bei der Ermittlung des Substanzwertes aus dem Anlagenverzeichnis auszugliedern und gesondert zu bewerten. Beim nicht betriebsnotwendigen Vermögen handelt es sich um Vermögensteile, die frei veräußert werden können, ohne dass dadurch die eigentliche Unternehmensaufgabe berührt wird. Die Bewertung ist zum Liquidationswert vorzunehmen.

Zurück

Copyright 2021 Butz Consult GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.